Nicole Schreck Fotografie wird zu Nicole Haines Fotografie

Nicole Schreck Fotografie wird zu Nicole Haines Fotografie - die Hochzeit einer Fotografin

Ich hab „JA“ gesagt.

Ja zu einem Leben mit diesem Traumtyp an meiner Seite, Ja zu einem neuen Namen, Ja zu allem was vor uns liegt und Ja zu allem was wir dabei gemeinsam erleben dürfen.

Es war unglaublich für mich, denn seid 2010 stehe ich neben dem Standesbeamten oder ganz nah am Geschehen in der Kirche und höre mir das Wörtchen „Ja“ so oft und gern an. Doch dann die Rolle zu tauschen, auf dem Stuhl der Braut zu sitzen und neben dem Standesbeamten meinen wundervollen Kollegen Dennis Weißmantel zu sehen, war auf der einen Seite total komisch und dennoch einer der schönsten Momente in meinem Leben.

Was ändert sich jetzt alles?

Eigentlich nichts, außer dieser Name. Ich seh noch genauso aus, freue mich noch genauso über jedes weitere „Ja“, dass ich mir nun wieder durch die Linse anschauen kann und bin fleißig dabei mir  zu merken, am Telefon statt Schreck, Haines zu sagen und auch beim Unterschreiben den RICHTIGEN Namen zu schreiben. ;). Die Umstellung ist schon komisch nach 28 Jahren Schreck.

So und jetzt heißt es für euch nicht erSCHRECKen, wenn ihr anruft oder mir mailt und ihr findet ab sofort nur noch den Namen Haines vor.

Aus Nicole Schreck Fotografie wird Nicole Haines Fotografie

Der Mann hinter der Kamera, der uns die Momente für die Ewigkeit gesichert hat, ist Dennis! Danke dir, du bist großartig.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*