Das Babybauchshooting. Den Babybauch in Szene setzten, aber wo?

Babybauch, Babybauchshooting, Babybauchbild, Aschaffenburg, Eichenberg, Schöllkrippen, Laufach, Fotografin, Aschaffenburg, Babybauchfotografin, Nicole Schreck Fotografie

Das Babybauchshooting.

Den Babybauch in Szene setzten, aber wo?

Ich selbst bin nicht schwanger und habe noch kein Kind. Daher ist es echt schwer sich vorzustellen, wie stark die Bindung zwischen Mama und dem ungeborenen Kind ist, dass munter im Bauch heranwächst. Dennoch bin ich mir sicher, dass es eine unglaublich tolle Zeit ist und es sich lohnt von diesem Ereignis wunderschöne Bilder zu haben. Doch wo kann man die Babybauchbilder machen.

Auch hier gibt´s mehrere Optionen.

Das Babybauchshooting im Freien – Outdoor.

Das Babybauchshooting im Freien zu machen ist mein Favorit. Man wählt eine wunderschöne Location, bringt verschiedene Requisiten mit und kann in kurzer Zeit viele bunte Bilder in alle Himmelsrichtungen machen. Oft liegen Locations nah aneinander, wie zum Beispiel

  • Wiese, Wald und Feld
  • Hafen, Wasser, alte Wände und Gebäude.
  • Reiterhof, Scheune, Weide/Koppel und natürlich Pferde
  • Stadt, Grünflächen, schöne Gebäude, Bushaltestellen und urbane Ecken.
  • usw.

Das Babybauchshooting im eigenen Zuhause – Homestory.

Die Babybauchbilder in den eigenen Vier Wänden zu machen ist natürlich was sehr intimes. Viele Möbel und Zimmer bieten so viele Möglichkeiten euch zu legen, stellen oder setzten, was Outdoor und im Studio oft nicht so umsetzbar ist. Viel wichtiger aber, es ist euer Zuhause und dort fühlt ihr euch wohl. Von Beginn an entstehen da sehr innige und tolle Bilder. Die Vorfreude, wenn man im zukünftigen Zimmer steht ist nochmals größer. Klarer Vorteil ist natürlich auch, dass das Shooting Wetterunabhängig immer stattfinden kann.

Das Babybauchshooting im Studio.

Studiobilder sind etwas wunderschönes, allerdings macht man als Fotograf alles selbst. Man plant den Hintergrund sowie das Lichtsetup und somit braucht man mehr Zeit, um auf die gleiche Menge Bilder zu kommen, wie bei einem Shooting Outdoor oder Zuhause. Dafür erhält man in der Studiofotografie sehr detailierte, perfekte und cleane Bilder und auf Wunsch auch gerne in Unterwäsche um den Babybauch noch besser und sinnlicher zu präsentieren. Für die Studiobilder, sollte man sich daher gut ansprechen, um schnell und effektiv alle Bilder einzufangen.

Zusammengefasst kann man sagen, dass es drei Stile sind. Outdoor, Homestory und Studio sind drei Paar Schuhe, wovon man sich für eins oder zwei entscheiden sollte. Kombinieren kann man natürlich super gut. Erst geht man für ein paar Bilder raus und danach in die eigene Wohnung oder in das Studio.

Liebe Bald-Muttis, genießt die Zeit, die kein anderer mit euch so teilen kann, wie ihr sie selbst erleben dürft. Ob mit Partner oder Alleine, zum Beispiel als Geschenk, solltet ihr nicht darauf verzichten diese Zeit festzuhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*